Stempelstelle 206 - Hahnestein

 

Hahnestein
 

Im Wald in der Nähe von Hohegeiß befindet sich am Horizontalweg der Hahnestein. Als Ausgangspunkte eignen sich die Parkplätze am Bechlerstein oder am Nullpunkt. Man folgt dort jeweils dem Rundweg 2 und gelangt so zum Hahnestein. Der Stein wurde 1951 für den Forstarbeiter Wilhelm Hahne errichtet, der ununterbrochen 70 Jahre lang im Forst gearbeitet hat.          Koordinaten:   N51 40 31.9 E10 38 29.4
zurück zur Übersicht weiter

   

© Jens Langlott, Sangerhausen, letzte Änderung 28.05.16
Impressum